Teamentwicklung

Suchen Sie auch nach neuen Wegen, mit dem demografischen Wandel umzugehen, Nachwuchskräfte und Fachkräfte zu gewinnen und für sich zu begeistern oder für noch mehr Gesundheit im Unternehmen zu sorgen? Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir passgenaue Lösungen für eine vorausschauende, mitarbeiterorientierte und nachhaltige Personalstrategie.

Seit März 2018 sind wir – Bettina Zeidler und Frank Spitthöver – autorisierte Prozessberater bei dem bundesweiten Prorgramm unternehmensWert:Mensch, einer Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds. Gemeinsam unterstützen wir kleine und mittelständische Unternehmen dabei, moderne und langfristige Personalstrategien zu etablieren. Dabei geht es um vier Bereiche: Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz.

Für einen leichten Einstieg, ist das Vorgehen in diesem Programm bewusst einfach gehalten: Nach einem Erstberatungsgespräch beginnt direkt die Prozessberatung mit einer kompletten Förderung von bis zu 10 Tagen. In einem Ergebnisgespräch werden die Ergebnisse gemeinsam ausgewertet.

Sie wollen mehr darüber erfahren? Sprechen Sie uns sehr gern an, ob dieses Programm auch für Sie in Frage kommt: info(at)kommweit.de

Mehr zum Programm finden Sie auch hier: www.unternehmens-wert-mensch.de


In systemischen Coachingrozessen mit Führungskräften beziehen wir immer die Vorgesetzten in die Auftragsklärung und in das Abschluss-Reflexionsgespräch mit ein.

Faszinierend ist, dass sich im Laufe der Zeit nicht nur das Verhalten der einzelnen Führungskräfte verändert, sondern auch das der Vorgesetzten. Je mehr eine Führungskraft beispielsweise lernt zu vertrauen und zu delegieren, desto mehr Freiraum erhält sie auch von dem eigenen Vorgesetzten.

Solche Entwicklungen sind wirklich beglückend zu sehen. Denn das ermöglicht mehr Zeit und Freiraum für wirklich wichtige Tätigkeiten und fördert damit auch die eigene Zufriedenheit, Freude und Gesundheit.


In der Führung spielen Werte eine besondere Rolle, da sie die Basis für die Zusammenarbeit darstellen. Zugleich lassen sich Werte ganz unterschiedlich interpretieren und in manchen Situationen auch nicht immer umsetzen. Eine Herausforderung und Chance für den Führungsalltag.

Schon Aristoteles ging davon aus, dass es bei Werten ein „zu viel“ und „zu wenig“ gibt und dazwischen genau „das rechte Maß liegt“. So kann „Sparsamkeit“ in seinen Extremen entweder zu „Geiz“ (zu viel) oder zur „Verschwendung “ (zu wenig) führen.

Weiterlesen


Teamentwicklung beginnt für uns mit der Auftragsklärung, an der Teammitglieder teilnehmen. Nur so wird für uns transparent, wo das Team steht und wo es hin will. Gemeinsam legen wir die Themen fest, um die es gehen soll. Häufig geht es in den Workshops um eine Rollenklärung, die Kommunikation oder Prozesse im Team. In unserer Zusammenarbeit kann es passieren, dass plötzlich eine Frage das ganze Team aufmischt. Dadurch entstehen bei einigen Personen Irritationen und Unsicherheit. Doch genau diese Störungen sind sehr hilfreich für den Prozess und schweißen unserer Erfahrung nach ein Team erst richtig zusammen.